Error

Please update ur browser to surf this page

Embedded module TQMa6ULxL

Energy efficient with future CPU architecture

The Minimodule TQMa6ULxL, based on the i.MX6UL and iMX6ULL from NXP, combines the ARM Cortex-A7 core technology with a variety of interfaces

  • Graphic
  • Extended temperature range
  • 2x Ethernet with IEE1588
  • Low power consumption (typ. 1 W)
  • Camera sensor interface
  • Security functions
  • Long term availability

  • Base

    Information

    The Minimodule TQMa6ULxL, based on the i.MX6UL and iMX6ULL from NXP, combines the ARM Cortex-A7 core technology with a variety of interfaces. The LGA module has been developed especially for the use in high volume projects. The integrated graphics controller supports applications with display and touch screen requirements. TQMa6ULxL is best suited for various applications such as industrial automation and controls with requirements for low power and secure data processing. There are six CPU variants available. With a Single Cortex™-A7 core and a clock rate up to 528 MHz the TQMa6ULxL provides a balanced ratio between applications for visualization and control performance and power dissipation. All the processor’s functional pins are on the LGA pins. Note about the ordering information: Further variants are available on request..

  • Detail

    specification

    Operating systems / User interfaces

    Operating systems:

    Linux, QNX

    Operating systems on request:

    VxWorks

    General

    Interface:

    Up to 2x SDIO/MMC

    Plug system:

    LGA (Land Grid Array) 226 Pins

    Sensors:

    Temperature sensor

    Temperature range:

    -25°C…+85°C

    Temperature range, extended:

    -40°C…+85°C

    Microprocessor

    Microprocessor:

    i.MX6UL (G1, G2, G3); i.MX6ULL (Y0, Y1, Y2)

    General

    Dimensions:

    38 mm x 38 mm

    Energy supply:

    3,3 V

    System interfaces

    CPU JTAG interface:

    Yes

    I²C:

    Up to 4x

    SPI:

    Up to 4x

    I²S:

    Up to 3x

    Ethernet 10/100/ Mbit:

    Up to 2x

    CAN:

    Up to 2x

    USB OTG 2.0:

    Up to 2x

    UART:

    Up to 8x

    Memory

    DDR3L-SDRAM:

    Up to 1 GB

    Quad SPI NOR:

    Up to 256 MB

    e-MMC Flash:

    Up to 32 GB

    EEPROM:

    0 / 64 kbit

    Graphics

    Real Time Clock (RTC):

    Yes

    LCD/TFT:

    LCD Interface (24 Bit RGB)

    Graphic interfaces:

    1 x 16 Bit Camera Sensor Interface

  • Downloads

    for Embedded module TQMa6ULxL

  • Ordering

    Information

    TQMa6UL2L-AB
    i.MX6UL2 (G2) / 528MHz, 8GB eMMC-Flash, 64MB Q-SPI NOR Flash, 256MB DDR3L-SDRAM, RTC, 64kB EEPROM, -40°C…+85°C

    TQMa6UL2L-AA
    i.MX6UL2 (G2) / 528 MHz, 8 GB eMMC Flash, 256 MB DDR3L, 64 kB EEPROM, RTC, -25°C…+85°C

    TQMa6UL3L-AA
    i.MX6UL3 (G3) / 528 MHz, 8 GB eMMC Flash, 256 MB DDR3L, 64 kB EEPROM, RTC, -25°C…+85°C

    Other configurations on request.

    Starter kit STKa6ULx set
    STKa6 (Eval Kit) with TQMa6ULx-AA, Cortex-A7 / 528 MHz, 256 MB DDR3L, 4 GB eMMC Flash, 64 kB EEPROM, 1x RS232, 1x RS485, 2 x CAN 2.0B separated 3x USB 2.0 HOST, 1x USB 2.0 OTG, 2x ETH 10/100, LCD Port, LVDS, 1x Mini PCIe (only USB), RTC, Temperature sensor, Reset-Button, SD interface, Power supply, 4 GB SD card, Cables

     

  • Zusatzleistungen

    Bei TQ beziehen Sie nicht nur erstklassige Embedded Systeme - wir bieten Ihnen auch eine ganze Reihe von Leistungen rund um's Modul an, wie z.B.:
    Wir unterstützen Sie bei der Definition Ihrer Anforderung an Ihr Projekt. Das Lastenheft dient als Vorgabe für alle am Entwicklungsprozess beteiligten Personen.Für die schnelle und einfache Inbetriebnahme bieten wir Ihnen Starterkits an. Durch das Plug-and-Play-Prinzip kann mit der Softwareentwicklung schon begonnen werden, wenn die eigentliche Zielhardware noch gar nicht verfügbar ist. Ein Produkt kann somit schneller, kostengünstiger und mit höherer Sicherheit auf den Markt gebracht werden.
    Wir unterstützen Sie bei der Auswahl von Komponenten sowie durch Obsolescence Management. Dadurch werden Ihre Produkte vor obsoleten Bauteilen, aufwändigen Redesigns, unsicheren Quellen und kostenintensiver Brokerware geschützt.
    Auf Wunsch lassen wir ein Schaltplan-Review für Ihr Basisboard direkt durch den Entwickler des Moduls durchführen. Durch die langjährige Erfahrung und das Know-how unserer Entwickler werden durch das Review von Schaltungen häufig Schwachstellen erkannt. Wir helfen Ihnen Fehler zu vermeiden und Ihr Design zu optimieren. Bereitstellung von Software, insbesondere Board Support Packages und Hardware-nahe Treiber für das gewünschte Betriebssystem. Dadurch verkürzen Sie Ihre Entwicklungszeiten und reduzieren Ihre Kosten.
    Inbetriebnahme Ihres Basisboards. Falls die Inbetriebnahme von Ihrem Basisboard mit unserem Modul nicht auf Anhieb funktionieren sollte, unterstützen wir Sie durch eine strukturierte Fehleranalyse gerne dabei, die Ursache schnell zu finden und zu beheben.Sie bekommen von uns Hinweise zu Anschaltungen z.B. Anschaltung eines CAN-Controllers an den Local Bus, sowie Application notes.Unsere Field Application Engineers stehen Ihnen vor, während und nach Ihrer Designphase mit Rat und Tat zur Seite.
    Als Systemdienstleister übernimmt TQ auch gerne die Entwicklung, Fertigung und Prüfung Ihres Basisboards. Somit erhalten Sie die gesamte getestete Einheit aus einer Hand.Fragen Sie uns einfach. Wir beraten Sie gerne!

Support

Our Field Application Engineers offer support during all phases of a project, from consulting and design-in to after-sales assistance. Current data sheets and product catalogs can be found in our Download Center.

Support-Wiki

In our Support-Wiki, you can find extensive information about software, tipps and applications as well as product documentation.